search slide
search slide

Was sollen Berater können?

Was sollen Berater können?

Gründlich sind sie, die Schweizer. Das ist bekannt. Wenn Roman Griesser und Benno Maggi ein Buch über Kommunikationsberatung schreiben, dann wird das Thema sowohl wissenschaftlich als auch mit Beispielen aus der Praxis von allen Seiten beleuchtet. Ein sehr gut lesbares Fachbuch, das ich gerne allen empfehle, die auf der Kunden-  oder auf der Beraterseite mit Kommunikationsberatung zu tun haben.

Das Schlagwort, das den roten Faden für das aktuelle Fachbuch aus dem Verlag der Neuen Zürcher Zeitung bildet, ist die Integrierte Kommunikation.  Maggi und Griesser sehen Kommunikation ganz klar als Teil der strategischen Unternehmensführung, als Managementfunktion und zwar quer durch alle Disziplinen – vom Marketing über Medienarbeit, interne Kommunikation oder Online-Kommunikation.  Aus diesem Blickwinkel heraus ist auch die Kommunikationsberatung als Lernprozess auszurichten. So seien nach Ansicht der Autoren das Lernen und die individuelle Entwicklung aller Beteiligten wichtig, um die Beratungsleistung entsprechend anpassen zu können. Multidisziplinäre Kompetenzen und die Fähigkeit, den Wissenstransfer herzustellen, sollten also für Kommunikationsberater selbstverständlich sein.

Wenn auch auf der einen Seite in manchen Bereichen – etwa bei den Social Media – Spezialisten notwendig sind, so soll doch der oder die Berater/in im Bereich der Unternehmenskommunikation als Generalist/in alle Werkzeuge verstehen und entsprechend den strategischen Zielen einsetzen können.

Stefan Vogler, Dozent an der Hochschule für Wirtschaft in Zürich fasst sein Bild des idealen Kommunikationsberaters zusammen: „. . . sie bilden sich stets weiter, sammeln viele Erfahrungen in unterschiedlichen Märkten, Branchen, Unternehmen, Disziplinen, arbeiten an ihrer Management-, Sozial- und Führungskompetenz und werden so zu Persönlichkeiten, welche als Berater und Coaches unterschiedlichste Spezialisten integrieren können.“

Im aktuellen Werk „Integrierte Kommunikationsberatung“ von Roman Griesser und Benno Maggi wurden die Ergebnisse einer Branchenumfrage unter 400 Schweizer Agenturen aus den Bereichen Werbung, Kommunikation, Marketing, Public Relations, Sponsoring und Event Management ausgewertet. Das Ergebnis gibt Einblick in die Kenntnisse der Schweizer Kommunikationsbranche über aktuelle Theorien der Integrierten Kommunikation und der Beratungsmethoden. Zu diesen Themen haben Griesser und Maggi auch Agenturchefs und Leiter von Kommunikationsabteilungen in Unternehmen interviewt.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

co