search slide
search slide

Was haben uns Pferde voraus?

Was haben uns Pferde voraus?

Gastbeitrag von Mag. Conny Wernitznig*

 Coaching und Training mit Pferden sind eine neue Möglichkeit, Kommunikation noch wirksamer zu verbessern.

Pferde als Co-Trainer werden eingesetzt, um nachhaltiges Lernen auf der Bauchebene zu unterstützen und Softskills auszubauen. Generell greift der Mensch in neuen Situationen auf seine unbewussten Denk-, Gefühls- und Verhaltensmuster zurück. So kommen die individuellen Ressourcen und Hindernisse unverfälscht und schnell zutage. Bodenübungen mit Pferden sind für die meisten eine neue, unbekannte Situation, und selbst für pferdeerfahrene Menschen ist sie neu, da die Pferde dem Teilnehmer unbekannt sind und die Gesamtsituation „Seminar in Reithalle“ ungewohnt. Deshalb funktioniert diese Methode unabhängig von der Pferdevorerfahrung. Ähnlich erlebt man auch Seminare im Hochseilgarten oder sonstige Outdoorveranstaltungen, nur dass das Pferd zusätzlich eine nicht vorhersehbare Komponente ist, mit eigenem Charakter und manchmal auch eigener Sturheit. Das erhöht die Herausforderung und gleichzeitig werden schneller Erkenntnisse erreicht.

Die Teilnehmer werden im Seminar durch die Pferde unmittelbar und wertschätzend gespiegelt.  Die Trainer/-innen begleiten und coachen diesen Prozess, der Transfer in die Praxis erfolgt sofort.

Warum Pferde?

– Pferde leben wie wir Menschen in sozialen Strukturen. Sie folgen dem Leittier nur dann, wenn sie ihm vertrauen und vor ihm Respekt haben. Umgekehrt wählen sie ihre Rolle im Herdenverband entsprechend ihrer Führungsqualitäten.

– Pferde sind Fluchttiere und reagieren auf jede Bewegung, auf jede Wahrnehmung, auf jede Veränderung, immer im Hier und Jetzt. Dadurch machen sie unbewusst ablaufende Prozesse sichtbar.

– Pferde kommunizieren nonverbal, sie interpretieren nicht, sind unvoreingenommen und beobachten genau und unauffällig.

– Pferde nehmen Aura, Ausstrahlung und Handeln ohne Vorsatz oder (Be)wertung wahr und reflektieren die Menschen in Ihrer Authentizität. Die Stärken und Schwächen der Persönlichkeit, soziale und emotionale Kompetenz werden von den Pferden objektiv gespiegelt und eröffnen Möglichkeiten der Weiterentwicklung und des Erkennens und Umsetzens von Potenzialen.

* Mag. Conny Wernitznig ist Coach für pferdegestützte Persönlichkeitsentwicklung und heilpädagogische Reittherapeutin. Sie ist Kooperationspartnerin von PR-Beraterin und Kommunikationstrainerin Christa Oberfichtner im aktuellen Seminarangebot: Potenzialcoaching mit Pferden – Bringen Sie Ihre Stärken auf den Punkt. Ein Seminar speziell für Frauen, die ihre persönlichen Kommunikationsstärken weiter entwickeln wollen. Näheres auf der conco-media Seminarseite.

Hier geht’s zu einem Pressebericht über die Methode der pferdegestützten Persönlichkeitsentwicklung im Hamburger Abendblatt.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

co