search slide
search slide

Kooperieren Sie schon?

Kooperieren Sie schon? Sich nicht in die Karten schauen lassen. Seinen eigenen Weg gehen. Jeder muss schauen, wo er bleibt – mit solchen  Stehsätzen sind viele Unternehmer/innen aufgewachsen. Und dann haben sie irgendwann erkannt, dass man auch zusammenarbeiten kann. Die Industriellenvereinigung ist vielen gemeinschaftlichen Organisationen das Vorbild schlechthin. So stark, so etabliert und so versiert im Lobbying möchte man sein. Zusammenschlüsse, die sich das zum...

Emotion wirkt

Emotion wirkt Emotionen kennen wir am besten aus der Werbung: die Drogeriekette, die uns glücklich macht; der Reiseveranstalter, der uns Entspannung spüren lässt; die Bank, die sogar Rucksäcke liebenswert verliebt erscheinen lässt usw. Während uns der politische Alltag mit Grauslichkeiten und menschlicher Kälte überhäuft, überschüttet uns die Werbung mit emotionaler Wärme und positiven Gefühlen. Warum ist das so? Weil wir Vertrauen zu Produkten nur über...

Größe ist sexy

Größe ist sexy Warum dominieren auf den Wirtschaftsseiten immer wieder die großen Player? Nestle, BrauAG, AMAG & Co brauchen nur zu husten und schon stehts in der Zeitung, meint man. Dahinter steckt das Prinzip der Größe. Alles was groß ist, wird grundsätzlich als „more sexy“ eingestuft. Da geht’s um viel Geld, beeindruckende Umsatzzahlen, viele Arbeitsplätze etc. Als kleines Unternehmen müsste man sich auf den ersten Blick dieser Übermacht...

Was ist schon traditionell?

Was ist schon traditionell? Wenn sich eine Partei als Hüterin der Volkskultur und des Brauchtums aufspielt, dann ist Skepsis angebracht. Und wenn ein sogenanntes Brauchtumsfest vor allem zum Einkaufen einlädt dann erst Recht. Viele Feste, die wir heute als Brauchtum bezeichnen waren entweder bereits vergessen oder hat es früher bei uns nie gegeben. Erst als kommerzielle Interessen sich „draufgesetzt“ haben, kamen diese so richtig in Fahrt. Martini beispielsweise hat zwar...

Schreiben à la Marke?

Schreiben à la Marke? Ein Unternehmen kommuniziert mit Kunden, Geschäftspartnern, Lieferanten und Mitarbeitern mit einer Vielfalt von Ausdrucksformen: Mails, Briefe, Angebote, Intranet, Reklamationen, Aufträge usw. Wer sich bewusst macht, wie viele unterschiedliche Kundenkontakte da täglich über die Schreibtische der Mitarbeiter „geknüpft“ werden, versteht, dass es nicht egal ist, wie ein markenorientiertes Unternehmen schreibt. Was für die Medienarbeit...

Öffentlichkeitsarbeit auch am Bauernhof?

Öffentlichkeitsarbeit auch am Bauernhof? Kommunikation als unternehmerische Kompetenz ist zunehmend auch bei landwirtschaftlichen Betrieben gefragt. Durch Urlaub am Bauernhof und Selbstvermarktungsinitiativen treten Bauer und Bäuerin heraus aus dem Lagerhaus-Schatten und entwickeln ihr eigenes Profil. Mit einem „Tag des offenen Bauernhofs“ oder mit Einladungen an Kindergärten und Vereine, sich auf den Feldern umzusehen, gehen sie aktiver in den Dialog mit den Abnehmern ihrer Produkte. Auch...

« Ältere Einträge

co